« Projekte
Fit für PJ!
Projektleiter:
Projektbearbeiter:
weitere Projektleiter: Dr. Philipp Stieger, Kirsten Reschke
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
PJ-Studierende der Medizinischen Fakultät werden im Rahmen eines einwöchigen Vorbereitungsseminares (10.11.2014-14.11.2014 und 9.-13.11.2015) durch praktische und fallorientierte Workshops auf ihr Praktisches Jahr (PJ) vorbereitet. Im Blockseminar werden wichtige klinische Abläufe und ärztliche Fertigkeiten in kleinen Gruppen alltagsorientiert vertieft, die besonders am Beginn der stationären Tätigkeit wichtig sind. Inhaltlich sind sowohl die beiden Pflichttertiale des PJ (Innere Medizin, Chirurgie) als auch das Wahlpflichttertial abgebildet. Das Seminar schließt an das erfolgreiche Projekt Fit für Famulatur (01.01.2014 - 30.09.2014) an und strebt eine curriculare Verbindung zum Magdeburger Curriculum zur Versorgungskompetenz an. Die wissenschaftliche Begleitung fußt auf quantitativen Evaluationen am Ende des Blockseminars und auf qualitativen Interviews im Anschluss an die PJ-Tertiale.

Die für Magdeburg neuartige Seminarreihe greift die aktuelle Diskussion zur Verbesserung der Lehre in der Famulatur und im Praktischen Jahr auf. Die beiden Seminare tragen damit nachhaltig dazu bei, die Praxisphasen des Medizinstudiums (Pflegepraktikum, Famulatur, PJ) perspektivisch in ein didaktisches Gesamtkonzept zu überführen. Übergeordnete Lernziele im Magdeburger Curriculum zur Versorgungskompetenz sind: (1) Fächerübergreifendes Verständnis klinischer Abläufe, (2) Interprofession, (3) Einzelfall- und Systembezug. Die wissenschaftliche Begleitung fußt auf quantitativen Evaluationen und auf qualitativer Lehrforschung.

Schlagworte

Lehrforschung, Medizinstudium, Praxiskompetenz

Kooperationen im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...