« Projekte
FIREworks: Feature Integration in Requirements Engineering
Projektbearbeiter:
S. Conrad
Finanzierung:
EU - Sonstige ;
Die von der EU im Rahmen des ESPRIT III Programms geförderte Working Group FIREworks ({F}eature {I}ntegration in {R}equirements {E}ngineering) hat sich als Aufgabe gesetzt, das Problem des Hinzufügens sogenannter Features (zusätzlicher Leistungsmerkmale) zu Spezifikationen von komplexen Softwaresystemen zu untersuchen.  Dieses Problem tritt z.B. f"ur Telekommunikationssysteme regelmäßig auf, wenn eine bestehende Spezifikation des Systems um weitere, neue Dienste ergänzt werden soll.  Bei diesem in der Praxis immer wieder auftretenden Anpassen eines bestehenden Systems an neue Anforderungen tritt oft auch ein weiteres Problem, das sogenannte Feature Interaction Problem, auf.  Verschiedene Features, die jeweils einzeln einem bestehenden System hinzugefügt werden können, führen, wenn sie gemeinsam hinzugefügt werden, zu Fehlfunktionen des Systems, weil sie sich gegenseitig beeinträchtigen.  Angestrebt wird eine Erkennung solcher unerwünschten  Interaktionen auf der Basis der System- und Feature-Spezifikationen.

Anmerkungen

ESPRIT Working Group 23531

Schlagworte

feature
Kontakt
Prof. Dr. Gunter Saake

Prof. Dr. Gunter Saake

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Fakultät für Informatik

Institut für Technische und Betriebliche Informationssysteme

Universitätsplatz 2

39106

Magdeburg

Tel.+49 391 6758800

Fax:+49 391 6712020

saake(at)iti.cs.uni-magdeburg.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...