Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Festkörper-NMR-Untersuchungen zur Charakterisierung von Zwischenphasen bei der Herstellung von funktionellen Barium-Titanat-Keramiken

Projektbearbeiter:
Thomas Bräuniger
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Mittel Festkörper-NMR-Untersuchungen an Modellsystemen von Barium-Titanaten sollen die Reaktionsschritte bei der Synthese von funktionellen Keramiken aufgeklärt werden. Dazu werden sowohl einfache MAS (Magic-Angle-Spinnung) als auch MQ-MAS (Multiple-Quantum MAS) NMR-Experimenten an den Kerne 137Ba und 49Ti durchgeführt. Ziel ist es, die NMR-Signale der Modellsyasteme, die sensitive auf die lokale elektronische Umgebung des Sondenkerns sowie auf seinen Bindungszustand sind, in den Signalen der Reaktions-Zwischen- und Endprodukte zu identifizieren.

Schlagworte

Barium-Titanat, Festkörper-NMR, MQ-MAS, Zwischenphasen

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...