« Projekte
Farbensehen und Kontrastwahrnehmung bei Patienten mit Diabetes mellitus und arterieller Hypertonie
Projektbearbeiter:
Saskia Lüthke
Finanzierung:
Haushalt;
Studie zu Farbseh- und Kontrastempfindlichkeitsstörungen bei Arbeitnehmern mit Diabetes mellitus und arterieller Hypertonie (Projektnummer T226/17668/2008/sm gefördert von der Lieselotte und Dr. Karl-Otto Winkler-Stiftung für Arbeitsmedizin im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft):  
In Zusammenarbeit mit zwei Arztpraxen werden Patienten, die an Diabetes mellitus, arterieller Hypertonie oder beidem erkrankt sind, in die Untersuchung einbezogen. Diese werden einer Kontrollgruppe Stoffwechselgesunder gegenübergestellt. Das Projekt hat die Untersuchung des möglichen Einflusses des Krankheitsbildes auf die visuellen Wahrnehmungsfunktionen zum Ziel, insbesonders das Farbensehen und die Kontrastempfindlichkeit. Außerdem sollten die in der Pilotstudie gefundenen adversen Effekte wie reduzierte Kontrastempfindlichkeit an einem größeren Kollektiv überprüft werden.

Anmerkungen

Projektnummer T226/17668/2008/sm gefördert von Lieselotte und Dr. Karl-Otto Winkler-Stiftung für Arbeitsmedizin im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Schlagworte

Dynamisches Sehen, Farbensehen, Farbwahrnehmung, Kontrastempfindlichkeit, Kontrastsehen

Geräte im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...