Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Fabrikation und Eigenschaften einkomponentiger und definiert nanostrukturierter Homopolymere

Projektbearbeiter:
Quamer Zia
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Im Forschungsvorhaben "Fabrikation und Eigenschaften einkomponentiger nanostrukturierter bzw. nanopartikelmodifizierter, kristallisationsfähiger Homopolymere" wird die Generierung von nanostrukturierten Polymerwerkstoffen durch gezielte Einstellung der Kristallisationsbedingungen erforscht. Der Schwerpunkt der Untersuchungen liegt auf der kontrollierten Einstellung von Nanostrukturen durch Rekristallisation im festen Zustand nach erfolgter primärer Kristallisation während schneller Abkühlung aus der Schmelze. Darauf aufbauend soll der Einfluss nanopartikulärer Füllstoffe auf die Herausbildung der polymereigenen Nanostrukturen untersucht werden. Dabei werden sowohl partikuläre Nano-Füllstoffe als auch Nano-Schichtsilikate berücksichtigt. Mit diesem Forschungsvorhaben werden einerseits Grundlagen zur Herstellung einkomponentiger sowie nanopartikelgefüllter Polymermaterialien sowohl mit lamellenförmigen als auch mit globulären Kristalliten definierter Abmessungen im Nanometerbereich und unterschiedlichem Kopplungsgrad an die amorphe Matrix geschaffen und andererseits der Einfluss von Nano-Füllstoffen auf solchermaßen nanostrukturierte Polymere herausgearbeitet. Das anwendungstechnische Potential als Voraussetzung für eine wirtschaftliche Verwertbarkeit der unterschiedlichen Strukturen wird durch die Analyse des thermisch-mechanischen Verhaltens abgeschätzt.

Anmerkungen

Teilthema C8 im Cluster of Excellence "Nanostrukturierte Materialien" der MLU

Schlagworte

Kristallisation, Nanostrukturierte Materialien, Polymer

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...