« Projekte
Evaluationsforschung zu Grenzverletzungen und sexualisierter Gewalt - Geräteanschaffungen
Finanzierung:
EU - ESF Sachsen-Anhalt ;
 
EUROPÄISCHE UNION - ESF -  Europäischer Sozialfonds
Die Geräteanschaffungen (Ausstellungen zur Prävention sexualisierter Gewalt und Förderung geschlechtlicher und sexueller Selbstbestimmung im Gesamtvolumen von 120.000 Euro) erfolgen über EU-Strukturmittel im Zusammenhang mit dem BMBF-Forschungsprojekt Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Traumatisierung und der BMBF-Forschungsprofessur. Sie sind für den Abschluss der ersten Phase und für die zweite Phase des Forschungsprojektes erforderlich, in denen konkrete Module und Materialien zur Prävention vor sexualisierter Gewalt und zur Förderung von Selbstbestimmung entwickelt und durch Begleitforschung evaluiert werden. Diese Module bauen auf die bewilligten Gerätschaften auf. Die Anschaffung entspricht dem Schwerpunkt Sexuelle Bildung und Selbstbestimmung und dem Forschungsschwerpunkt Kulturelle und sexuelle Bildung in gesellschaftlichem Wandel der Hochschule Merseburg.

Regionalbezug: Die bentragten Ausstellungssysteme gibt es in Sachsen-Anhalt noch nicht. Festgelegte Maßnahmen Sachsen-Anhalts im Rahmen des Landesaktionsplans zur Umsetzung der Behindertenrechtskonvention können erfüllt werden.

Schlagworte

Begleitforschung, Behinderung, Evaluationsforschung, Grenzverletzung, Modulentwicklung, sexualisierte Gewalt
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...