« Projekte
Evaluation von Augmented Realtity basierter Intervention in der orthopädischen Rehabilitation von Patienten mit Hüft-TEP
Projektbearbeiter:
Cassandra Fölsch, Dietrich Bertram
Finanzierung:
Haushalt;
Ziel der Studie ist die Evaluation der Gangschulung bei Patienten mit einer Hüft-Totalendoprothese (Hüft-TEP) im Rahmen der Anschlussheilbehandlung (AHB). Es wird eine Augmented Reality (AR-) basierte Intervention (IG) im Vergleich zur herkömmlichen therapeutischen Intervention betrachtet. Den Patienten der IG wird dabei ein echtzeitbasiertes, kontextsensitives Feedback zu ausgewählten kinematischen Kennwerten über ein Head-Mounted Display visualisiert dargeboten. Die Korrektur des Gangbildes erfolgt unter besonderer Berücksichtigung von Hinkmechanismen (Duchenne-Hinken, Trendelenburg-Zeichen).

Schlagworte

Augmented Reality, Hüft-Totalendoprothese, Rehabilitation

Publikationen

2011
Die Daten werden geladen ...
2010
Die Daten werden geladen ...
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...