Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Erstellung einer standardisierten Dokumentationsvorlage für Familienhebammen (im Auftrag des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen)

Projektbearbeiter:
MSc Elke Mattern
Finanzierung:
Bund;
Das primäre Ziel dieses Angebots ist die Erarbeitung einer einheitlichen, weitestgehend standardisierten, praxisrelevanten und ökonomisch auszufüllenden Dokumentationsvorlage für die Tätigkeit von Familienhebammen. Sie soll zur fallbezogenen Dokumentation von Hilfe-Indikationen, gesundheitsorientierten Leistungen, Prozessen, Zielen und Outcomes geeignet sein und darüber hinaus als zentrales Erhebungs- und Evaluationsinstrument für die Bundesinitiative „Frühe Hilfen und Familienhebammen“ dienen.Ein sekundäres Ziel stellt die Datenerhebung zur Herstellung von Transparenz (z. B. zum anonymisierten interdisziplinären und interprofessionellen Austausch), zur Qualitätssicherung, zur Evaluation des Nutzens und der Ressourcenverwendung sowie zur Identifizierung von Verbesserungspotenzialen dar (vgl. AQUA, 2010, S. 23).

Anmerkungen

Projekt bearbeitet im Auftrag des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH), Köln

Schlagworte

Bundesinitiative, Dokumentation, Evaluation, Familienhebammen, Frühe Hilfen

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...