« Projekte
Entwicklung von Standardtests zur einheitlichen Bewertung industrieller Funklösungen (FITS)
Projektbearbeiter:
Lutz Rauchhaupt
Projekthomepage:
Finanzierung:
BMWi/AIF;
Ziel dieses Vorhabens ist die Erarbeitung von Standardtests, die eine einheitliche Bewertung industrieller Funklösungen mit Bezug auf verschiedene Klassen automatisierungstechnischer Anwendungen möglich machen. Damit soll Herstellern ein Instrumentarium an die Hand ge­geben werden, um frühzeitig ihre Funklösungen gezielt auf eine Anwendungsklasse und unter Berücksichtigung der tatsächlich dort vorherrschenden industriellen Einsatzbedingungen opti­mieren zu können. Planern und Anwendern soll die Möglichkeit gegeben werden, die Zuverläs­sigkeit der Funkkommunikation und damit die Anlagenverfügbarkeit besser einschätzen zu kön­nen. Insbesondere das derzeit noch bestehende Risiko bei der Koexistenzplanung kann durch die Bereitstellung einheitlicher, anwendungsbezogener Kenngrößenwerte minimiert werden und damit eine heute noch nicht erreichbare Effizienz bei der Nutzung des Frequenzspektrums erreicht werden.

Schlagworte

Funkkommunikation, Funklösungen, Wireless
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...