« Projekte
Entwicklung eines Bewertungssystems zur Beurteilung des ökologischen Zustandes von Flüssen in der Hindukush-Himalaya-Region Asiens
Projektbearbeiter:
Weimann Dr. Hoffmann
Finanzierung:
EU - Sonstige ;
Entwicklung eines Bewertungssystems zur Beurteilung des ökologischen Zustandes von Flüssen in der Hindukush-Himalaya-Region Asiens
Dr. Andreas Hoffmann
Die Hindu Kush-Himalaya Region beherbergt mit dem Indus, Ganges und Brahmaputra mit die größ-ten Gewässersysteme der Erde, welche den Wasserbedarf von etwa 500 Millionen Einwohnern Süd-asiens decken. Die Wasserqualität der Flüsse dieser Region wird jedoch durch Einleitung ungeklärter industrieller und häuslicher Abwässer, diffusem Eintrag von Agrochemikalien und dem ungeregelten Aufstau zur Bewässerung und Energiegewinnung stark beeinträchtigt. Diese anthropogen bedingten Umweltbelastungen haben nicht nur Auswirkung auf den ökologischen Zustand des Gewässer son-dern auch Auswirkungen auf die Gesundheit der Nutzer. Etwa 16,5 % aller Todesfälle in dieser Regi-on stehen in Zusammenhang mit verunreinigtem Trinkwasser. Im Rahmen dieses von der EU geför-derten Projektes kooperieren Wissenschaftler aus 5 asiatischen und 3 europäischen Ländern. Ziel ist es, eine Methode zur Bewertung des ökologischen Zustandes von Fließgewässern zu entwickeln und daraus politische Handlungsempfehlung für ein nachhaltiges Wassermanagement und eine transnati-onale, integrierte Ressourcenplanung abzuleiten.

Schlagworte

Asien, Bewertungssystem, Hindukush, Ökologie
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...