« Projekte
Einfluss frühkindlicher Lern- und Erfahrungsprozesse auf den adulten Lernerfolg der Ratte unter Anwendung der in vivo SPECT-Methode.
Finanzierung:
Haushalt;
Unter Anwendung des nicht-invasiven hochauflösenden Bildgebungsverfahrens in vivo SPECT soll eine Longitudinalstudie etabliert werden, um neuronale Veränderungen, ob kognitiv, emotional oder modulatorisch, im selben und frei beweglichen Tier während eines komplexen Lernparadigmas, dem aktiven Vermeidungslernen, zu untersuchen. Das Hauptziel ist dabei die spezifische Bedeutung unterschiedlicher neuronaler Netzwerke in verschiedenen Lernphasen (Acquistion, Retrieval) zu indentifizieren. Zudem soll der Einfluss einer Vorerfahrung (frühkindliches Lerntraining) auf die Lernleistung und die Gehirnaktivierung im erwachsenen Tier untersucht werden.

Schlagworte

..., Schlagwort1, Schlagwort2, Schlagwort3

Kooperationen im Projekt

Kontakt
Prof. Dr. Anna Katharina Braun

Prof. Dr. Anna Katharina Braun

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Fakultät für Naturwissenschaften

Institut für Biologie

Leipziger Straße 44

39120

Magdeburg

Tel.+49 391 6755001

Fax:+49 391 6755002

katharina.braun(at)ovgu.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...