« Projekte
Einfluss der Bundespolitik auf Landtagswahlen. Eine Analyse des Wählerverhaltens auf Landesebene unter besonderer Berücksichtigung der Bundespolitik.
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Im Gegensatz zu der Untersuchung des Wahlverhaltens auf der Bundesebene, das sehr gut erforscht ist, existieren nur wenige theoriegeleitete Studien auf Landesebene, die auf Umfragedaten basieren. Diese Forschungslücke ist vor allem deswegen problematisch, weil die Wähler mit ihrer Stimmabgabe bei Landtagswahlen aufgrund der zunehmenden Politikverflechtung zwischen Bund und Ländern nicht nur landespolitische, sondern auch bundespolitische Entwicklungen beeinflussen.Das Ziel des Projektes besteht darin, auf der Basis der einschlägigen wahlsoziologischen Erklärungsmodelle zu untersuchen, ob die Stimmabgabe bei Landtagswahlen zu einem Großteil von der Bundespolitik beeinflusst wird und welche Rolle bundespolitische Faktoren im Vergleich mit genuin landesspezifischen Größen spielen. Dabei soll ein Vergleich über die Zeit und verschiedene Länder erfolgen. Es wird beabsichtigt, folgende makro- und mikroanalytische Größen zu berücksichtigen:· politische Variablen (z.B. Wahlsystem, Parteiensystem, politische Ereignisse),· sozialstrukturelle Variablen und· sozialpsychologische Variablen, Einstellungen zur Wirtschaftslage, Bewertung der Bundespolitik. Insgesamt stehen über 100 Umfragen mit einer Vielzahl von Variablen seit Anfang der 1960er zur Analyse zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit dem Zentralarchiv für Empirische Sozialforschung ist geplant, die Mikrodaten für empirische Analysen aufzubereiten, diese um Makro- sowie Ereignisdaten zu ergänzen und zu einem kumulierten Datensatz zusammenzufassen. Die Aufbereitung und Analyse der Umfragedaten erfolgt dabei hauptsächlich an den Standorten Stuttgart und Köln, während in Halle die kreisbezogene Daten der statistischen Landesämter aufbereitet und analysiert werden. Außerdem wird hier eine Zeitungsanalyse zur Ermittlung wahlbeeinflussender Ereignisse durchgeführt.

Schlagworte

Bundespolitik, Landtagswahlen, Wahlerverhalten
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...