« Projekte
Doppelblinde randomisiert placebo-kontrollierte Studie mittels virtueller Histologie zum Einfluss der oralen Pioglitazon-Therapie über 9 Monate auf die koronare Plaqueentwicklung beim nicht-diabetischen KHK Patienten
Projektbearbeiter:
PD. Dr. med. A. Schmeisser, Dr. med. J. Herold, Dr. med. H. Bönigk
Finanzierung:
Industrie;
Dieses Projekt untersucht, ob die pleiotrope Wirkung des Anti-Diabetikums Pioglitazon die Progression der Atherosklerose aufhalten kann. Es handelt sich um eine Studie, bei der beim nicht-diabetischen Patienten das Ausmaß der atherosklerotischen Plaqueentwicklung invasiv mittels intravaskulärem Ultraschall (IVUS) und virtueller Histologie quantifiziert und im Verlauf über 9 Monate nachuntersucht wird.

Schlagworte

Atherosklerose, Gefäßwand, Herz-Kreislauf-Krankheit, Herzinfarkt, Plaques, Therapie, Ultraschallverfahren
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...