« Projekte
Die Diskothek als Medium der Alltagskultur der DDR. Theoretisches Modell und empirische Untersuchungen.
Projektbearbeiter:
Thomas Wilke M.A.
Finanzierung:
Stiftungen - Sonstige;
Diese Arbeit sieht sich als ein Beitrag zur kultur- und medienwissenschaftlichen Erforschung der DDR und will in diesem Zusammenhang den Kontext einer spezifischen Unterhaltungskultur, einer Medienentwicklung, Musik- und Jugendkultur in einem sich neu entwickelnden Handlungsraum analysieren. Dabei wird programmatisch das Erklärungsmodell des Dispositivs herangezogen und im Zuge der Untersuchung empirisch untermauert. Es sollen gesellschaftliche und kommunikative Strukturen nachgewiesen werden, welche in einem engen Zusammenhang mit dem Foucaultschen Machtbegriff stehen.

Schlagworte

DDR, Diskothek, Schlagworte: Dispositiv
Kontakt
Prof. Dr. Reinhold Viehoff

Prof. Dr. Reinhold Viehoff

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Philosophische Fakultät II

Institut für Musik, Medien- und Sprechwissenschaften

MMZ, Mansfelder Straße 56

06108

Halle (Saale)

Tel.+49 345 5523570

Fax:+49 345 5527058

viehoff(at)medienkomm.uni-halle.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...