Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Personen
Portraitbild

Prof. Dr. Reinhold Viehoff

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Philosophische Fakultät II

Institut für Medien, Kommunikation und Sport

MMZ, Mansfelder Straße 56

06108

Halle (Saale)

Tel.+49 345 5523570

Fax:+49 345 5527058

viehoff(at)medienkomm.uni-halle.de

Zur Homepage

Profil • Service

Vita

Studium der Germanistik, Soziologie, Politikwissenschaft, Psychologie, Kommunikationswissenschaft und kath. Theologie in Bonn, Köln und Siegen.
Akademische Grade:

o 1980

Promotion in Siegen (Neuere deutsche Literaturwissenschaft)

o 1990

Habilitation in Siegen (Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Allgemeine Literaturwissenschaft)
Volontariat und freie Mitarbeit beim Westdeutschen Rundfunk, Hörfunk. Features für Hörfunk.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am LUMIS. Institut für Literatur- und Medienforschung in Siegen 1981

- 1995.
Gastprofessuren in den Niederlanden, Russland, Kanada.

Universitätsprofessor (Lehrstuhl für Medien- und Kommunikationswissenschaften) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg seit dem Sommersemester 1995

Gründungsdirektor des Instituts für Medien und Kommunikationswissenschaften an der Martin Luther Universität 2000, Institutsleitung 2000- 2006

Direktor des An-Instituts HIM. Hallisches Institut für Medien, an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg seit 2001

Direktor von HALESMA/A.N.D. Hallische Europäische Journalistenschule für Multimediale Autorschaft/ Alfred Neven DuMont seit 2001

Mitglied des Vorstandes IZEA. Interdisziplinäres Zentrum für Europäische Aufklärung, seit 2004

Dekan der philosophischen Fakultät 2 der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg seit 2006

Expertenprofil

Lehrstuhl für Medien- und Kommunikationswissenschaften

generelle Arbeitsschwerpunkte:
  • Medientheorie, Medienkritik, visuelle Medien, Medienästhetik
  • Mediengeschichte, Medienumbrüche, Programmgeschichte Rundfunk und Fernsehen, Internet
  • Mediengattungen und -genres
  • Medienpsychologie
  • empirische Medienforschung, Medienrezeption
aktuelle Forschungsschwerpunkte:
  • Geschichte im Fernsehen
  • Alte Menschen - neue Medien
  • Öffentlichkeit, Kritik, Kontrolle - das lange 18. Jahrhundert
  • Wissen und Wissenstransfer: Veränderungen vom 18. Jahrhundert bis heute
  • e-health, Gesundheitskommunikation im digitalen Zeitalter
  • Programmgeschichte des Fernsehens der DDR

Serviceangebot

Gutachten und Evaluationen zu den Arbeits- und Forschungsschwerpunkten

Vorträge zu den Arbeits- und Forschungsschwerpunkten

Forschung

Forschergruppen

Projekte

Die Daten werden geladen ...

Publikationen

Publikationsliste

2015
Die Daten werden geladen ...
2013
Die Daten werden geladen ...
2009
Die Daten werden geladen ...
2008
Die Daten werden geladen ...
2006
Die Daten werden geladen ...
ältere
2005
Die Daten werden geladen ...
2004
Die Daten werden geladen ...
2003
Die Daten werden geladen ...
2002
Die Daten werden geladen ...