« Projekte
Buen Vivir - Nachhaltig neu leben
Finanzierung:
Haushalt;
Der Ansatz des Buen Vivir einer Lebensauffassung aus den Anden, die in die neuen Verfassungen Ecuadors und Boliviens Eingang gefunden hat scheint für viele Problembereiche unseres Alltags neue Antworten bereit zu halten. Welche Denkanstöße hält dieses Konzept für uns bereit? Wie kann es unsere Bildungsansätze zur nachhaltigen Entwicklung beeinflussen und auch uns selbst zu einem Guten Leben helfen? Wie kann im Zusammenschnitt aus Buen Vivir, Bildung und Gemeinwohlökonomie Neues entstehen?

Wir haben uns diesem Thema durch eine Tagung in Halle im Oktober 2013 und zwei Exkursionen im März 2015 und März 2016 genähert. Damit wird auch die Parnerschaft zwischen der NatFakIII und dem Forschungsinstut PXDLOS der Universität Cuenca gestärkt und belebt. 

Zwei Dissertationsprojekte (2015-2017 und 2016-2018) sowie mehrere Master- und Staatsexamensarbeiten widmen sich dem Thema.

Schlagworte

Bildung für Nachhaltibe Entwicklung (BNE), Buen Vivir

Kooperationen im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...