« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
BROMMI - Bionische Rüsselkinematik für sichere Roboteranwendung in der Mensch-Maschine-Interaktion
Finanzierung:
Bund;
Dieses Projekt wird vom BMBF im Rahmen des Förderprogramms "BIONA - Bionische Innovationen für nachhaltige Produkte und Technologien" gefördert und vom Projektträger im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreut.

Zielsetzung des Projektes BROMMI Bionische Rüsselkinematik für sichere Roboteranwendungen in der Mensch-Maschine-Interaktion ist die Entwicklung, der Aufbau und die Erprobung eines flexiblen Roboterarmes, der aufgrund seiner völlig neuen, auf bionischen Prinzipien beruhenden Konzeption, kein Gefahrenpotential für den Menschen bietet und ein hohes Maß an Eigensicherheit aufweist. Nach dem bionischen Prinzip eines muskulären Hydrostaten wird in dem Projekt eine flexible Roboterkinematik in Anlehnung an die Funktionsweise eines Elefantenrüssels entwickelt.

Projektpartner:
  • Technische Universität Berlin
  • BGIA - Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung
  • [project:syntropy] GmbH
  • Fest AG & Co. KG

Schlagworte

Bionik, Mensch-Maschine-Interaktion, Roboterkinematik
Kontakt
Prof. Dr. Norbert Elkmann

Prof. Dr. Norbert Elkmann

Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF

Robotersysteme

Sandtorstr. 22

39106

Magdeburg

Tel.+49 391 4090222

norbert.elkmann(at)iff.fraunhofer.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...