« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Biodiversität im Solarpark - Innovative Konzepte und Aufbau von Demonstratoren zur besseren Vereinbarkeit von Photovoltaik-Freiflächenanlagen, Naturschutz und Landwirtschaft
Finanzierung:
Bund;
BIODIV-SOLAR wird in einem interdisziplinären Ansatz sechs Modell-Solaranlagen im Sinne von Demonstratoren in zwei Landschafträumen entwickeln, umsetzen und erstmals systematisch sowohl verschiedene Wildpflanzenmischungen, Pflege- und Nutzungskonzepte als auch verschiedene Photovoltaik(PV)modultypen, Aufständerungen und Abstandsflächen gegeneinander testen. Gemeinsam werden mit starken Praxispartnern innovative PV-Anlagenkonzepte entwickelt, die für verschiedene standörtliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen ökonomisch und ökologisch optimierte Lösungen für einen nachhaltigen Ausbau der PV-Freiflächenanlagen (PV-FFA) anbieten. Damit trägt BIODIV-SOLAR maßgeblich zur Umsetzung der PV-Ausbauziele der Bundesregierung und des Klimaschutzplans des Bundes bei und kombiniert diese wirkungsvoll mit der Realisierung der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt.
Für das Begleitmonitoring von PV-FFA entwickelt das Projekt ein Konzept, um die ökologische Wirksamkeit zu bewerten und vergleichend gegenüber zu stellen. BIODIV-SOLAR wird zudem fundierte Ergebnisse zur Wirtschaftlichkeit von bifazialen PV-Modulen und hochauflösende anwendungsorientierte Daten für Ertragssimulationen generieren und damit einen Beitrag zur Senkung von Stromgestehungskosten leisten, die gleichzeitig auch Biodiversität fördern. In die Gesamtbetrachtung werden die Effekte auf die Biodiversität und die gekoppelten Ökosystemleistungen einbezogen. Darüber hinaus werden die Projektergebnisse dazu beitragen, die entwickelten hochwertigen biodiversitätsfördernden Strukturen in den Solarparks als ökologische Ausgleichsflächen im Rahmen der Eingriffsregelung anzuerkennen.
Alle Ergebnisse werden in ein modular aufgebautes webbasiertes Planungstool integriert, das für verschiedene Rahmenbedingungen die Planung eines ökologischen und ökonomischen Gesamtkonzepts für biodiversitätsfördernde PV-FFA ermöglicht und bereits während der Projektlaufzeit auf Praktikabilität getestet wird.
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...