Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Bildung für eine nachhaltige Entwicklung

Projektbearbeiter:
Barbara Castrellon Gutierrez, Stefanie Brinkel
Finanzierung:
Haushalt;
Die von den Vereinten Nationen ausgerufene Weltdekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" zielt darauf ab, das Leitbild der nachhaltigen Entwicklung in allen Bereichen der Bildung zu verankern. Damit sollen allen Menschen Bildungschancen eröffnet werden, die es ihnen ermöglichen, sich Wissen und Werte anzueignen sowie Verhaltensweisen und Lebensstile zu erlernen, die für eine lebenswerte Zukunft und die Gestaltung einer zukunftsfähigen Gesellschaft erforderlich sind. Eine zentrale Zielgruppe der Umwelt- bzw. Nachhaltigkeitsbildung sind Kinder, als die künftigen Potenzialträger und Gestaltungsakteure. Eine ganzheitliche Nachhaltigkeitsausrichtung erfordert junge Menschen dazu zu bewegt, Verantwortung für sich, für ihr Handeln und den Umgang mit Mitmenschen und Umwelt zu übernehmen. Je früher Kinder an diese Verantwortung herangeführt werden, umso erfolgreicher ist diese Aufgabe in Zukunft zu erfüllen. Doch wie sehen mögliche Wege aus, um Kinder mit den Themenfeldern Umwelt und Nachhaltigkeit vertraut zu machen? Auf welche Art und Weise können Mit-Menschlichkeit und Verantwortungsgefühl für die Natur bereits bei Kindern und Jugendlichen befördert werden? Dieser Fragestellung widmen sich verschiedene Teilprojekte zwischen dem Lehrstuhl Betriebliches Umweltmanagement und Projektpartnern wie der Studentischen Förderinitiative der Naturwissenschaften (SFI e. V.), dem Eigenbetrieb Kindertagesstätten Halle, dem Informationsbüro des Europäischen Parlaments und Schulen aus Sachsen-Anhalt. Die Teilprojekte sind im Folgenden aufgelistet:
  • Bildungs- und Kompetenznetzwerk nachHALLtig (Qualifizierung und das Schaffen von Multiplikatoren für Nachhaltigkeit unter den Bachelor- sowie Lehramtsstudierenden der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Vernetzung lokaler Akteure im Bereich der Nachhaltigkeit, Wissenstransfer des wissenschaftlichen Sachstands zu Themen der Nachhaltigkeitsdebatte in die Gesellschaft)
  • Forschungsprojekt zum Thema Nachhaltigkeit in Kindertagesstätten unter dem Titel "Die kleinen Umweltdetektive", durchgeführt in Zusammenarbeit mit dem Eigenbetrieb Kindertagesstätten Halle (Saale)
  • Zusammenarbeit mit verschiedenen Gymnasien in Sachsen-Anhalt (Schülerpraktika, Vorträge, etc.)
  • Teilnahme am Europäischen Jugendforum (Schwerpunkt Klimawandel und Biokraftstoffe) vom Informationsbüro des Europäischen Parlaments
  • Mitglied am Runden Tisch Nachhaltige Entwicklung in Sachsen-Anhalt
  • Vorstand der Hochschulgruppe Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung Sachsen-Anhalt
  • Mitwirkung an der Lehrveranstaltung "Grundlagen der Umweltbildung und Umwelterziehung" der Fakultät Erziehungswissenschaften
  • Forschungsprojekt mit der Herzog-August Stiftung zu Weißenfels (Dr. habil. Beese) u.a. zur Unterstützung der Bildung für nachhaltige Entwicklung in der "Wirtschaftsakademie für Schüler"

Schlagworte

BNE, Kindertagesstätten, Nachhaltigkeit

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...