« Projekte
Bewertung eines Stressbewältigungskurses für Studenten verschiedener Fakultäten und deren Coping
Projektbearbeiter:
Isabell Libuda
Finanzierung:
Haushalt;
Es handelt sich bei dieser arbeitsmedizinischen Studie um eine psychophysiologische Beanspruchungsanalyse bei freiwilligen studentischen Probanden/innen, die einen Stressbewältigungskurs besuchen. Der Kurs wird durch Frau Dr. phil. E. Ackermann, Mitarbeiterin der psychotherapeutischen Studentenberatung und Angestellte der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie unserer OvG-Universität, durchgeführt.  Es sollen einerseits die gegenwärtigen Belastungen und Beanspruchungen, körperliche, psychische und sozial-interaktionelle Beeinträchtigungen während des Studiums und andererseits Erholungseffekte sowie angewandtes Coping erhoben werden. Diese sollen im Kontext zu den arbeitsbezogenen Arbeits- und Verhaltensmustern nach SCHAARSCHMIDT und FISCHER ausgewertet werden. Eine Beanspruchungsanalyse soll mittels eines EKG-Langzeitrekorders über 24 Stunden mit anschließender Herzfrequenzvariabilitätsanalyse erfolgen.

Schlagworte

Beanspruchungsanalyse, Herzfrequenzvariabilität, Stressbewältigung

Geräte im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...