« Projekte
Begleitforschung: Nachhaltige wettbewerbsstrategische Handlungskonzepte und Steuerungsinstrumente des BioEconomy-Clusters in Mitteldeutschland TP 5.1.1."Stoffstrombewertung und Logistik"
Finanzierung:
Bund;
Im Department Bioenergiesysteme des UFZ werden schwerpunktmäßig folgende Fragestellungen behandelt:

• Wie kann die systematische Erhebung der im Cluster geplanten Stoffströme, Prozesse, Verfahren, Produkte und Schnittstellen koordiniert werden?
• Wie kann ein erweitertes Life Cycle Assessment für die erzeugten Produkte, u.a. zur Darstellung gegenwärtig geforderter und künftig zu erwartender Nachhaltigkeitsdimensionen, entwickelt werden?
• Wie können die Bewertungsansätze aller Partner in einer Multikriterienbewertung und Ableitung von Monitoringgrößen und Kenngrößen zur Sicherung nachhaltiger Stoffkreisläufe für das Clustermanagement zusammengeführt werden?

Im Rahmen des Stoffstrommanagement-Projektes werden mit technisch-naturwissenschaftlichen Methoden stoffstrom- und logistikorientierte Managementinstrumente weiter entwickelt und um neue Bestandteile ergänzt. Im Ergebnis sind die Stoffströme innerhalb des Clusters in der Form auszugestalten, dass eine unter den betrachteten Effizienz- und Nachhaltigkeitsgesichtspunkten optimale und ressourcenschonende Gewinnung und Verarbeitung des Rohstoffes Holz über alle beteiligten Industrien und Verarbeitungsstufen hinweg sichergestellt wird. Hierzu werden folgende Teilziele definiert:
• Entwicklung von Methoden und Instrumenten zur anlagen- und branchenübergreifenden technischen und ökologischen Optimierung der Prozesse
• Entwicklung von Methoden und Instrumenten zur Darstellung der Nachhaltigkeitsaspekte der erzeugten Produkte sowie der zielgerichteten Ausschöpfung der Potenziale für nachhaltige Produkte
• Ableitung von prozess-, produkt- und clusterspezifischen Nachhaltigkeitskenngrößen zum Stoffstrommanagement
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...