« Projekte
Anreizkompatibles CSR-Management: Die Perspektive einer ordonomischen Organisationstheorie
Projektbearbeiter:
Alexandra von Winning
Finanzierung:
Stiftungen - Sonstige;
In der Debatte um die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen geht es zentral um die Frage, wie Unternehmen der Erwartung gerecht werden können, ihre am wirtschaftlichen Erfolg ausgerichteten Produkte und Prozesse mit einem moralischen Engagement zur Lösung gesellschaftlöicher Probleme zu verbinden. Dieses Projekt entwickelt einen Ansatz, der Manager dabei unterstützt, anreizkompatible Rahmenbedingungen zu schaffen, die Gewinnorientierung und Moral miteinander in Einklang bringen. Das Projekt versteht sich als Beitrag zum ordonomischen Forschungsprogramm. Frau Alexandra von Winning ist Stipendiatin der Stiftung der deutschen Wirtschaft (sdw).
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...