« Projekte
Aktive und passive Schwingungs- und Schallreduktion an PKW-Komponenten
Projektbearbeiter:
Rostyslav Pasichnyk
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Mit dem Projekt soll ein interdisziplinärer wissenschaftlicher Beitrag zur Weiterentwicklung von numerischen und experimentellen Methoden der Produktentwicklung auf dem Gebiet der Schwingungs- und Geräuschreduktion von PKW-Komponenten geleistet werden. Im Projekt sollen sowohl passive Maßnahmen (verbesserte Konstruktion, Einsatz von Dämmstoffen) als auch aktive Maßnahmen (aktive Interfaces, adaptive Beeinflussung der Struktur durch strukturkonform integrierte Aktoren, u.ä.) entwickelt, untersucht und bewertet werden Ziel des Projektes ist die Entwicklung von neuen Konzepten der Schwingungs- und Schallreduktion an PKW-Komponenten und deren Verifikation durch experimentelle Untersuchungen. Ein erster erfolgversprechender Ansatz ist die Entwicklung eines aktiven, multivalent einsetzbaren und skalierbaren Interfaces, das in kompakter Bauweise parallel zu den Verbindungselementen, z.B. an den Lagerstellen des Motors bzw. zwischen Anbauteilen, in den Kraftpfad integriert werden kann.

Schlagworte

Automotive, PKW, Schall, Schwingung
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...