« Projekte
Der ADAP/SKAP-HOM-Komplex und seine Rolle bei der Adhäsion und Migration antigenpräsentierender Zellen
Projektbearbeiter:
Dr. Swen Engelmann
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Das erstmals von unserer Arbeitsgruppe beschriebene Molekül SKAP-HOM (Src kinase-associated phosphoprotein of 55 kDa homologue) zählt zu den zytosolischen Adapterproteinen ebenso wie sein physiologischer Interaktionspartner ADAP (adhesion and degranulation promoting adaptor protein). Wir konnten zeigen, dass dendritische Zellen (DC) der SKAP-HOM-defizienten Mäuse verstärkt in vivo und in vitro migrieren, weniger adhärieren, verzögert Konjugate mit T-Zellen bilden und in vivo antigenspezifische T-Zellen schlechter aktivieren. Zur Rolle von ADAP in antigenpräsentierenden Zellen liegen bisher keine Daten vor. Im Rahmen des beantragten Forschungsvorhabens werden deshalb zur detaillierten Untersuchung der Rolle des Adapterproteinkomplexes ADAP/SKAP-HOM in dendritischen Zellen folgende Schwerpunkte gesetzt:
    • Rolle von ADAP bei der Stimulation von DC über Toll-like Rezeptoren, ITAM-assoziierte Rezeptoren und CD11c- Integrine,
    • Auswirkungen der ADAP-Defizienz auf die Funktionen der DC,
    • Charakterisierung des ADAP/SKAP-HOM-Komplexes in DC.
    Die Ergebnisse sollen der Aufschlüsselung essentieller Signaltransduktionsprozesse bei der Immunantwort dienen und neue Optionen für die therapeutische Beeinflussung von Immunreaktionen aufzeigen.

Schlagworte

Adapterprotein, Signaltransduktion
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...