« Personen
Portraitbild

Leipziger Str. 44

39120

Magdeburg

Tel.+49 391 6713880

Fax:+49 391 6713888

jesko.verhey@med.ovgu.de

Zur Homepage

Prof. Dr. Jesko Verhey

Die Forschungsschwerpunkte meiner Abteilung umfassen Mechanismen der Hörwahrnehmung in komplexen akustischen Umgebungen sowie deren Bedeutung bei der Wahrnehmung von Umweltgeräuschen. Ein weiterer Schwerpunkt sind audiologische Fragestellungen wie die der zuverlässigen und differenzierten Erfassung von Hörstörungen und der Hörwahrnehmung mit Hörhilfen wie z.B. Cochlea-Implantaten.

Profil • Service

Vita

seit 2011

Professor für Experimentelle Audiologie an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg

2009 - 2010

Forschungsprofessur am Institut für Physik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Leiter der AG Neuroakustik

07.2007

Habilitation in Angewandter Physik

2003 - 2009

Juniorprofessor in Neurosensorik am Insitut für Physik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

2000 - 2002

Research Associate am "Centre for the Neural Basis of Hearing", Cambridge, Großbritannien

1998 - 2000

PostDoc in der Medizinischen Physik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

09.1998

Promotion zum Dr. rer. nat. in Physik

1994 - 1998

Doktorand in der  Medizinischen Physik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

05.1994

Diplom Physik

1988 - 1994

Physikstudium an der Georg-August Universität Göttingen

Expertenprofil

Psychoakustik, Grundlagen der Hörwahrnehmung, Empfindungsgrößen wie z.B. Lautheit und Tonhaltigkeit, Geräuschqualitätsvorhersage, Charakterisierung der Wahrnehmungsdimensionen  von  technischen Geräuschen, Hörwahrnehmung im gesunden und pathologischen Gehör, Gehörmodellierung auf Basis psychaokustsicher und physiologiescher Erkenntnisse

Serviceangebot

Psychakustische Charakteriserung von technischen Geräuschen. Psychoakustische Schalloptimierung

Forschung • Kooperationen

Projekte

Die Daten werden geladen ...

Kooperationsliste

  • Dr Ian Winter, CNBH, University of Cambridge, UK: Frequenzübergreifende Verarbeitung auf der Ebene des Nucleus cochlearis
  • Dr. Roland Schaette, Ear Institute, UCL, London, UK: Wahrnehmung der Intensität im pathologischen Gehör
  • Dr. Ifat Yasin, Ear Institute, UCL, London, UK: Korrelate der Wahrnehmung von verdeckten Tönen im EEG
  • Prof. Steven van de Par, Acoustics group, Oldenburg: Off-frequency BMLD

Publikationen

Top-5 Publikationen

Die Daten werden geladen ...

Publikationsliste

2017
Die Daten werden geladen ...
2016
Die Daten werden geladen ...
2015
Die Daten werden geladen ...
2014
Die Daten werden geladen ...
2013
Die Daten werden geladen ...
ältere
2012
Die Daten werden geladen ...
2011
Die Daten werden geladen ...