« Personen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html

Profil • Service

Vita

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)
  • seit 2016 Fachhochschuldozentin an der FH Polizei Sachsen-Anhalt
  • 2014-2017 Projektkoordination und –leitung des vom BMBF geförderten Projektes „Risikomanagement der Korruption“ (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)
  • seit 2007 Mitglied des Economy &   Crime Research Center (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)
  • 2009, 2011-2012 Mitarbeit an Antrag und Projektdurchführung für  DFG-Projekt "Kriminalpräventive Wirkung von Anti-Korruptions-Programmen" (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)
  • seit 2007 wiss. Mitarbeiterin am LS für Strafrecht und Kriminologie, Martin-Luther-Universität, Halle (Saale)
  • seit 2007 Lehrbeauftragte an der Fachhochschule der Polizei Sachsen-Anhalt
  • 2006/2007  Promotion: "Das niedersächsische Modell gegen Schulschwänzen: Von der  Idee zur Umsetzung", Evaluation eines kriminalpräventiven Modells im  Spannungsfeld interinstitutioneller Kooperation zwischen Schule,  sozialem Dienst und Polizei" (Universität Hamburg)
  • 2005/2006 Stipendiat der Liselotte-Pongratz-Stiftung
  • 2003  bis 2005 wiss. Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "Evaluation des  Niedersächsischen Modellprojekts zur Vermeidung unentschuldigter  Abwesenheit vom Unterricht", Universität Hamburg
  • 2001 bis 2003 wiss. Mitarbeiterin im EU-Forschungsprojekt "Insecurities in European Cities. Crime-Related Fears within the Context of new Anxities and Community-Based Crime Prevention", Universität Hamburg
  • 2000 bis 2004 wiss. Mitarbeiterin am Institut für Kriminalwissenschaften, Universität Hamburg
  • 1999 Mitarbeiterin an der „Hallenser Angeklagtenstudie“, psychiatrisch-psychologisch-kriminologische Studie der Universität Halle (Wahlstation)
  • 1997 bis 1999 Referendariat in Leipzig
  • 1991 bis 1997 Studium der Rechtswissenschaften in Halle (Saale)

Expertenprofil

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte
Kriminalprävention
  • im Wirtschaftssystem
  • im Kontext von Jugendkriminalität
  • im städtischen Kontext

Serviceangebot

Konzeptionelle Unterstützung, Evaluation und Handlungsempfehlungen im Bereich der Kriminalprävention für öffentliche Verwaltung, Unternehmen und Soziale Dienste (Schwerpunkt: Wirtschaftskriminalität, insbesondere Korruption, sowie Jugendkriminalität)

Forschung

Projekte

Die Daten werden geladen ...

Publikationen

Top-5 Publikationen

Die Daten werden geladen ...

Publikationsliste

2017
Die Daten werden geladen ...