« Personen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Portraitbild

Universitätsplatz 2

39106

Magdeburg

Tel.:+49 391 6758713

petra.schwer@ovgu.de

Zur Homepage

Prof. Dr. Petra Schwer

Wird ein Objekt durch seine Symmetrien bestimmt?

Geometrische Gruppentheorie untersucht das Zusammenspiel geometrischer Objekte mit der Menge Ihrer Symmetrien, einem algebraischen Objekt. Hierbei handelt es sich im Wesentlichen um mathematische Grundlagenforschung im Bereich der Geometrie.

Manchmal gibt es trotzdem überraschend Anwendungen, wie zB im Bereich der Erforschung von Wolkenstrukturen.

Profil

Vita

Petra Schwer studied mathematics at the Universities in Ulm and Bonn and received her PhD in Münster under the supervision of Linus Kramer and Richard Weiss. After postdoc positions in the USA and France she worked as a commodity risk controller at RWE Power AG in Essen for 10 months. 
She returned to research with DFG "Eigene Stelle" funding before she became a Junior Professor at KIT. During the winter term 2017/18 she was a visiting professor in Heidelberg, in the spring 2018 she worked in Saint Étienne (France) for a month as a prof-invitée.
Schwer became a professor for geometry at the Otto-von-Guericke University on December 1st 2018.

Expertenprofil

Geometrische Gruppentheorie, Algebraische Kombinatorik, Theorie der Gebäude, Coxetergruppen, Räume nicht-positiver Krümmung

Forschung • Kooperationen

Forschergruppen

Projekte

Die Daten werden geladen ...

Kooperationsliste

  • Anne Thomas
  • Elizabeth Milicevic
  • Haverford College
  • KIT, Aiko Voigt
  • KIT, Annette Karrer
  • Saint Étienne
  • Uni Münster
  • University of Sydney
  • Université Saint Étienne, Stéphane Gaussent
  • WWU Münster, Linus Kramer

Publikationen

Top-5 Publikationen

Die Daten werden geladen ...

Publikationsliste

2020
Die Daten werden geladen ...
2019
Die Daten werden geladen ...
2018
Die Daten werden geladen ...