« Personen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html

Profil

Vita

Akademische Qualifikationen / Abschlüsse:

2017 Venia Legendi für das Fachgebiet „Neurologie“ an der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke Universität, Magdeburg mit „Minimal-invasive Verfahren in der Epilepsiechirurgie – Unter Berücksichtigung der spezifischen Methode, der Netzwerkstörungen und der klinischen Phänotypen“

2008 Promotion im Fachgebiet „Medizin“ an der Medizinischen Fakultät der Charité, Universitätsmedizin Berlin (magna cum laude) mit „Über das wechselseitige Verhältnis von Status epilepticus und Körpertemperatur“
 
1994 Abschluss Studium der Humanmedizin

Berufspraxis:
                       
seit 2009 Universitätsklinik für Neurologie in Magdeburg, Leiter der Sektion „Epileptologie“ einschl. Station für prächirurgische Diagnostik bei Prof. Dr. med. H.-J. Heinze
 
2008-2009 selbständiger Honorararzt und Oberarzt in verschiedenen Kliniken für Neurologie und Neurorehabilitation
2005-2008 Abteilung für Epileptologie im Ev. Krankenhaus Königin-Elisabeth-Herzberge in Berlin-Lichtenberg, Assistenzarzt und Funktionsoberarzt (u.a. in Abteilung für prächirurgischer Diagnostik und auf der Station für Mehrfachbehinderung) bei Prof. Dr. med. H.-J. Meencke

2003-2005 selbstständiger Fachberater / Gutachter und Gastwissenschaftler an der Klinik für Neurologie, Charite Campus Mitte in Berlin Klinische und experimentelle Epileptologie bei PD Dr. med. H. Meierkord
 
2002-2003 Psychiatrische Klinik im St. Joseph-Krankenhaus in Berlin-Weissensee, Assistenzarzt bei Dr. med. I. Hauth
                       
1997-2001 Neurologische Klinik im Klinikum Krefeld, Assistenz- und Funktionsarzt bei Prof. Dr. med. R. Besser
 
1995-1997 Abteilung für Neurologie im St. Josef-Krankenhaus in Zell/Mosel, Arzt im Praktikum und Assistenzarzt bei Dr. med. K.F. Masuhr
 
1995 Department of Medicine, Leeds General Infirmary in Leeds, England,  Junior House Officer (Arzt im Praktikum) bei Dr. P.W. Belfiel

Wesentliche berufliche Qualifikationen:
                       
2013 Ausbildungsermächtigung „EEG“ der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie (DGKN)
 
2010 EP-Zertifikat der DGKN und Zertifikat der Arbeitsgemeinschaft für prächirurgische Diagnostik
 
2006 Epileptologie plus-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie (DGfE)
 
2003 Anerkennung als Facharzt für Neurologie
 
2002 EEG-Zertifikat der DGKN

2001 Doppler und Duplex-Zertifikat der Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)
 
1997 Fachkunde „Rettungsdienst“

Lehrtätigkeit:
 
2018 Lehrbeauftragter für das Fach „Pathophysiologie“ an der Universitätsklinik Magdeburg
                                                     
seit 2017 Kursveranstalter am Richard-Jung-Kolleg (Fortbildungsakademie der DGKN), u.a. für Video-EEG-Monitoring
                                      
seit 2009 Lehrtätigkeit an der Universitätsklinik Magdeburg in Vorlesungen, Seminare in Fächern:
Elektroenzephalografie (Neurologie), Neurochirurgie (Schwerpunkt Epileptologie), Neurologie (Schwerpunkt Epileptologie), Neuroscience (Schwerpunkt Epileptologie), Medizintechnik (Schwerpunkt Epileptologie), Pathophysiologie (Schwerpunkt Bewusstseinsstörung / Epileptologie), Unterricht am Krankenbett (Neurologie), Notfallmedizin (Neurologie)

Funktionen in Fachgesellschaften, Organisationen und Publikationsorganen:
 
seit 2018 Mitglied im Editorial Board für „Journal of Epilepsy”“
 
seit 2017 Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie, Mitherausgeber der „Zeitschrift für Epileptologie“ und Vorsitzender der ad-hoc Kommission „Epilepsie und Film“
 
2016-2018 Special Editor für „Epilepsy Research“

seit 2014 Vorsitzender des Landesverband Epilepsie Sachsen-Anhalt

Sonstiges:
 
2016 Preisträger des Cerbomed-Preises für “Neuromodulation in der Epileptologie”
 
seit 2015 Focus-Ärzteliste: Top-Mediziner „Epileptologie“
 
2009 Promotionspreis der Berliner Gesellschaft für Psychiatrie und Neurologie

Publikationen:
 
Ausgewählte Publikationen:
S.Rampp, …..F.C. Schmitt, et al., MEG for epileptic focus localisation: a series of 1000 cases, Brain 2019 in print
F.C. Schmitt, et al., Standardisierter Computer-basiert-organisierter Report des EEG (SCORE) – Eine strukturierende Form der EEG-Befundung, Klin. Neurophysiologie, 2018, 49(2):e1-e18.
A. Ilse, ….,  F.C. Schmitt, "Stereotaktische Laserablation fu¨r fokale Epilepsien - eine Literaturu¨bersicht", Z. für Epileptologie, 2017, 30(2): 138-145.
B.R. Voges & F.C. Schmitt, et al., Deep Brain Stimulation of Anterior Nucleus Thalami disrupts sleep in epilepsy patients, Epilepsia, 2015, 56(8):e99-e103.
C.M. Sweeney-Reed, ….., F.C. Schmitt, et al., Corticothalamic theta phase synchrony drives cross-frequency coupling during human memory formation, eLIFE, 2014, 23;3:e05352.
Li W., Stefan H., Matzen M., Rampp S., H.-J. Heinze, F.C Schmitt, Rapid loading of intravenous lacosamide: Efficacy and practicability during presurgical video-EEG monitoring., Epilepsia, 2013, 54(1):75-80.
F.C. Schmitt et al., Radiofrequency lesioning for epileptogenic periventricular nodular heterotopia: a rational approach, Epilepsia, 2011, 52(9):e101-5.
F.C. Schmitt, et al., Anticonvulsant properties of hypothermia in experimental status epilepticus, Neurobiology of Disease, 2006, 23(3):689-96.        
 
Anzahl gesamt (fachlich und nicht-fachlich / davon Buchbeiträge): 66 / 3
Anzahl fachlich (Originalarbeiten / Reviews / Case Reports / Editorials): 38 / 11 / 9 / 5
Anzahl fachlich (Erstautorenschaften / Letztautorenschaften): 21 / 13
 
Summe Impact Factor (ungewichtet): 142,49
Summe Zitate / h-Index: 674 / 15

Stand Juni 2019

Expertenprofil

epilepsy surgery
minimal-invasive surgery
deep brain stimulation
connectivity
epilepsy and film

Publikationen

Top-5 Publikationen

Die Daten werden geladen ...

Publikationsliste

2019
Die Daten werden geladen ...
2018
Die Daten werden geladen ...
2017
Die Daten werden geladen ...
2016
Die Daten werden geladen ...
2015
Die Daten werden geladen ...
ältere
2014
Die Daten werden geladen ...
2013
Die Daten werden geladen ...
2012
Die Daten werden geladen ...
2011
Die Daten werden geladen ...
2010
Die Daten werden geladen ...