« Personen

Profil • Service

Vita

1986-1991

Studium an der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg Fachrichtung: Diplomlehrer für Russische Sprache und Geographie

1988-1989

einjähriges Teilstudium an der Staatlichen Universität Voronesh (Russland)

1991

Abschluss des Studiums mit erster Staatsprüfung für Lehrämter und Diplom in Physischer Geographie

1991-1992

Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes (Doktorandenförderung) - Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg,                    Institut für Geographie

1993-1996

wiss. Mitarbeiter, Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg, Institut für Geographie, Lehrstuhl für Geoökologie

1996-1997

Sachbearbeiter, Staatliches Amt für Umweltschutz Halle, Abteilung Gewässerschutz

1997

Promotion (Dr. rer nat) - Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg, Mathem.- Naturw. - Techn. Fakultät

1997-1999

wiss. Mitarbeiter, Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg, Institut für Geographie, Lehrstuhl für Geoökologie

1999-1999

wiss. Mitarbeiter, UFZ - Umweltforschungszentrum Leipzig - Halle GmbH, Sektion Hydrogeologie

2000-2002

wiss. Mitarbeiter, UFZ - Umweltforschungszentrum Leipzig - Halle GmbH, Projektbereich urbane Landschaften

2002-2005

wiss. Mitarbeiter, UFZ - Umweltforschungszentrum Leipzig - Halle GmbH, Department Angewandte Landschaftsökologie

2005

wiss. Mitarbeiter, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Geowissenschaften und Geographie

Expertenprofil

Mein Arbeitsschwerpunkt liegt im Bereich der Analyse und Bewertung des landschaftlichen Wasser- und Stoffhaushaltes. Dabei arbeite ich vor allem auf der räumlichen Ebene von kleinen bis mittelgroßen Gewässereinzugsgebieten. Dabei verfolge ich den standörtlichen und regionalen Wasserhaushalt sowie den wassergebundenen Stofftransport über Wetterbeobachtungen, Untersuchungen von Oberflächenabfluss und Bodenwasser sowie Beobachtung des Abflusses und Stofftransports in Fließgewässern.
Besonderes Augenmerk richte ich auf die Weiterentwicklung von Messmethoden im Gelände, repräsemtative Probenahme sowie Fragen von Repräsentativität und Unsicherheiten von Messdaten.

Serviceangebot

Im Rahmen meiner Arbeit in der AG Geoökologie des Instituts für Geowissenschaften betreibe ich ein Messnetz zur Erfassung von Felddaten für Wasser- und Stoffhaushaltsuntersuchungen im östlichen und südöstlichen Harzvorland.

- Regionale Wetterbeobachtung mit 7 Wetterstationen (Mitteldeutsches Trockengebiet)
- Bodenwasserhaushaltsuntersuchungen (Querfurter Platte)
- Abflussmessungen und Wasserprobenahme (östliches Harzvorland)

Forschung • Kooperationen

Forschergruppen

Projekte

Die Daten werden geladen ...

Kooperationsliste

  • geoflux GbR
  • MISB - Mitteldeutsches Institut für angewandte Standortkund und Bodenschutz
  • Altai State University, Faculty of Geography, Prof. Dr. A. G Redkin,

Publikationen

Top-5 Publikationen

Die Daten werden geladen ...

Publikationsliste

2016
Die Daten werden geladen ...
2015
Die Daten werden geladen ...
2014
Die Daten werden geladen ...
2013
Die Daten werden geladen ...
2010
Die Daten werden geladen ...
ältere
2009
Die Daten werden geladen ...
2008
Die Daten werden geladen ...
2007
Die Daten werden geladen ...
2006
Die Daten werden geladen ...