« Personen
Portraitbild

Heinrich-Damerow-Str. 4

06120

Halle (Saale)

Tel.+49 345 5528473

Fax:+49 345 5527390

hartmut.leipner(at)cmat.uni-halle.de

Zur Homepage

PD Dr. Hartmut Leipner

Das IZM spielt eine zentrale Rolle im Schwerpunkt Materialwissenschaften der Martin-Luther-Universität als gemeinsame Experimentierbasis auf dem Weinberg-Campus. Sitz des IZM ist das Nanotechnikum Weinberg im Technologie- und Gründerzentrum. Hier befinden sich die zentralen Laborbereiche Nanostrukturierung/-analytik, Elektronenmikroskopie, Positronenannihilation und Lithographie. Angeschlossen ist der Reinraum der Universität, dessen Betrieb die Mitarbeiter des IZM koordinieren.
Die Kernkompetenz des IZM besteht in der Deposition verschiedener Materialsysteme, der Nanostrukturierung und Prozessierung, sowie in der Analytik von Festkörpern mit Elektronen, Röntgenstrahlen, Positronen und Photonen. In den letzten Jahren gilt bei den im IZM eingebetteten Projekten ein besonderes Augenmerk den materialwissenschaftlichen Problemen der Nutzung regenerativer Energien mit Themen der Thermoelektrik, Photovoltaik und Energiespeicherung.

Profil • Service

Vita

Education
1977 -1982 Study of physics at the Faculty of Mathematics and Physics of Charles University) Prague, Czechoslovakia, specialization solid state physics,
1981 - 1982 Diploma thesis at the Institute of Physics of Charles University entitled "Study of basic optical properties of Hg1 - xCdxTe single crystals", Diploma examinations with mark "Very good",
1988 Defense of the PhD thesis "Dislocation motion in AIIIBV semiconductors" at the Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg with "magna cum laude"

Employment
1982 -2001 Scientific coworker at the Department of Physics, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Prof. O. Brümmer and Prof. H.-R. Höche,
1989 Guest scientist at Prof. W. Schröter und P. Haasen (Universität Göttingen) and Prof. H. Alexander (Universität Köln),
1994 Guest scientist at Institute of Materials Research, Tohoku University, Sendai, Japan), Prof. K. Sumino,
2000 Max von Laue Award of the Deutsche Gesellschaft für Kristallographie,
2001 Habilitation thesis "Interaction of point defects and dislocations in semiconductors"
since 2002 Chief Science officer of the nterdisziplinäres Zentrum für Materialwissenschaften, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Meetings and Scientific committees[br]
1999 Co-organizer of the WE-Heraeus-Ferienkurs für Physik "Physik technologisch relevanter Defekte in Halbleitern" in Halle
2003 Organizer of the Innovationsforum "Nanostrukturierte Materialien" in Halle
2004 Co-chairman of the International workshop EPOS-04 in Halle
since 2004 Member of the Scientific committee of the Tagung Festkörperanalytik in Wien and Chemnitz (biannually)
2006 Chairman of the International conference "Extended defects and nanostructures in semiconductors" EDS 2006 in Halle
since 2006 Member of the Scientific committee of the International conference "Extended defects in semiconductors"
2008 Co-organizer of the Innovationsforum "Neue thermoelektrische Werkstoffe, Technologien und Bauelemente"
since 2008 Member of the Scientific committee of the Arbeitstagung Angewandte Oberflächenanalytik in Soest and Kaiserslautern (biannually)
2010 Co-chairman of the 10th International workshop on Beam injection assessment of microstructures in semiconductors (BIAMS 2010) in Halle

Membership in scientific organizations[br]
since 1985 Member of the Vereinigung für Kristallographie der DDR, now Deutsche Ge- sellschaft für Kristallographie
since 1985 Member of the Physikalische Gesellschaft der DDR, now Deutsche Physikalische Gesellschaft
since 1991 Individual ordinary member of the European Physical Society
since 2003 Head of the Microprobes Division of the Deutsche Physikalische Gesellschaft, member of the Council of the Society of Physicists in Germany
since 2003 Member of the European Microbeam Analysis Society
since 2007 Member of the Deutsche Thermoelektrik-Gesellschaft
since 2011 Member of the International Union of Pure and Applied Physics (IUPAP), commission Structure and Dynamics of Condensed Matter

Expertenprofil

Physik
  • Defekte in Festkörpern
  • analytische Elektronenmikroskopie
  • Positronenannihilation
  • Transmissionseletronenmikroskopie, analytische Elektronenmikroskopie
  • Lithographie
  • Festkörperspektroskopie
  • Halbleiter
  • Materialien für erneuerbare Energien. Thermoelektrik, Photovoltaik, Energiespeicherung

Serviceangebot

Das IZM bietet Kooperationsleistungen in der mikroskopischen Untersuchung von Nano-/Mikrostrukturen und Defekten in Halbleitern und anderen Materialien an. Dazu setzen wir verschiedene Verfahren der hochauflösenden Materialdiagnostik, z. B. die analytische Transmissionselektronenmikroskopie, die Rasterektronenmikroskopie und die Positronenannihilation, ein. In Kooperation mit anderen Einrichtungen analysieren wir technologisch hochinteressante Werkstoffe wie Halbleiter, Polymere, Keramiken, Gläser, nichtkonventionelle Metalle und Biomaterialien. Hinzu kommt in den letzten Jahren verstärkt die Herstellung dünner Schichten, sowie die Prozessierung von Nanostrukturen und Bauelementen unter Nutzung des Geräteparks im Reinraumtrakt des Nanotechnikums Weinberg. 

Forschung • Kooperationen

Forschergruppen

Projekte

Die Daten werden geladen ...

Kooperationsliste

  • Institut für Energieforschung Jülich
  • Ernst-Ruska-Zentrum für Elektronenmikroskopie Jülich
  • Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder)
  • Institut für Chemie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Helmholtz-Zentrum Berlin
  • Sonotec Ultraschallsensorik Halle GmbH
  • Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung Leipzig
  • Solar World Innovations
  • Universalbeschichtung GmbH Wolfen
  • Institut für Halbleitertechnik Aachen
  • Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Brandenburgische Technische Universität Cottbus
  • Freiberger Compound Materials GmbH
  • Freiberger Compound Materials GmbH Freiberg
  • Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik Halle
  • Technologie- und Gründerzentrum Halle GmbH
  • tti Technologietransfer und Innovationsförderung GmbH Magdeburg
  • Université de Poitiers
  • Fachbereich Physik
  • Fraunhoferinstitut für Mikromechanik Halle

Publikationen

Top-5 Publikationen

Die Daten werden geladen ...

Publikationsliste

2014
Die Daten werden geladen ...
2013
Die Daten werden geladen ...
2012
Die Daten werden geladen ...
2011
Die Daten werden geladen ...
2010
Die Daten werden geladen ...
ältere
2009
Die Daten werden geladen ...
2008
Die Daten werden geladen ...
2007
Die Daten werden geladen ...
2006
Die Daten werden geladen ...
2005
Die Daten werden geladen ...
2004
Die Daten werden geladen ...
2003
Die Daten werden geladen ...