« Fördergeber: Stiftungen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html

Fritz Thyssen Stiftung

Portraitbild

Fritz Thyssen Stiftung

Apostelnkloster 13-15

50672 Köln

Über 50 Jahre Wissenschaftsförderung
Seit 1961, dem Jahr der Aufnahme ihrer aktiven Fördertätigkeit – ist die Fritz Thyssen Stiftung ein verlässlicher Partner von Forscherinnen und Forschern aus den Geistes- und Sozialwissenschaften sowie der Medizin. Ursprünglich ausgestattet mit einem Aktienpaket der August Thyssen-Hütte AG im Wert von 100 Millionen DM, hat sie in diesem Zeitraum mehr als 400 Millionen Euro für wissenschaftliche Forschung an Hochschulen und gemeinnützigen Forschungsstätten zur Verfügung stellen können.
Geschichte, Sprache und Kultur, Staat, Wirtschaft und Gesellschaft sowie die Medizin sind Gegenstandsbereiche der Förderung der Fritz Thyssen Stiftung. Hierbei widmet sie sich besonders intensiv der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Die Vergabe von Stipendien an promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und die Finanzierung von Mitarbeiterstellen in Projekten schaffen die materiellen Grundlagen für wissenschaftliches Arbeiten.

Grundsätze guter Stiftungspraxis

Die Fritz Thyssen Stiftung orientiert sich in ihrem Stiftungshandeln an den Grundsätzen guter Stiftungspraxis des Bundesverbands Deutscher Stiftungen und an den Principles of Good Practice des European Foundation Centre. Gemeinsam mit anderen großen deutschen Stiftungen hat sie an der Entwicklung von 20 Prinzipien guter Stiftungspraxis mitgewirkt.
Die Fritz Thyssen Stiftung ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen. Dieser vertritt als Dachverband die Interessen der Stiftungen. Der größte Stiftungsverband in Europa hat mehr als 3.900 Mitglieder; über Stiftungsverwaltungen sind ihm über 7.000 Stiftungen mitgliedschaftlich verbunden. Damit repräsentiert der Bundesverband Deutscher Stiftungen rund drei Viertel des deutschen Stiftungsvermögens in Höhe von mehr als 100 Milliarden Euro. 95 Prozent der Stiftungen in Deutschland sind gemeinnützig. Für satzungsgemäße Zwecke geben sie jährlich 16 bis 17 Milliarden Euro aus.
Vorsitzender des Vorstands ist Prof. Dr. Michael Göring, Vorsitzender des Vostands der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius. Als sein Stellvertreter fungiert Prof. Dr. Joachim Rogall, Geschäftsführer der Robert Bosch Stiftung GmbH.