Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

ViERforES - Virtuelle und Erweiterte Realität für höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit von Eingebetteten Systemen - Anwendungsbereich Produktions- und Robotertechnik

Projekthomepage:
Finanzierung:
Bund;
Detailbild zu :  ViERforES - Virtuelle und Erweiterte Realität für höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit von Eingebetteten Systemen - Anwendungsbereich Produktions- und Robotertechnik
Das Verbundvorhaben ViERforES wird im Rahmen des Programms IKT2020 des BMBF mit dem Schwerpunkt Virtuelle und Erweiterte Realität gefördert und vom Projektträger Softwaresysteme und Wissenstechnologien im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. Berlin betreut.

Flexible Produktion durch sichere Mensch-Roboter-Interaktion

Die Verwendung von neuartigen intelligenten und teilweise mobilen Robotern in unterschiedlichen Ausprägungen ist eine Antwort auf die Frage nach zunehmend flexiblen Produktionsumgebungen. Gleichzeit eröffnen diese Technologien die Perspektive zur Erschließung bisher ungenutzten Potenzials zur Automatisierung von bisher vielfach ausschließlich manuell ausführbaren Tätigkeiten in kleinen und mittleren Unternehmen. Eine Schlüsselkomponente dabei ist die einfache und sichere Interaktion und Koexistenz mit Menschen im selben Arbeitsraum zum Einrichten oder auch während des Betriebs.
Sicherstellen, dass Personen durch die Aktionen der Roboter nicht gefährdet oder verletzt werden ist der Schwerpunkt der aktuellen Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten im Geschäftsfeld Robotersysteme des Fraunhofer IFF. Es werden hier Verfahren und Technologie entwickelt, die Objekte wie beispielsweise Personen im Arbeitsraum des Roboters zuverlässig erfassen und den Roboter entsprechend reagieren lassen. Hierfür ist die Etablierung effektiver dynamischer Schutzräume in Abhängigkeit von der Position und dem konkreten Arbeitsschritt des Roboters notwendig.

Arbeitsraumüberwachung mit ortsfesten und mobilen Sensoren für die Mensch-Roboter-Koexistenz und Kooperation:
  • Etablierung dynamischer Schutzzonen um mobile Assistenzsysteme
  • …mit Hilfe im Raum fest installierter und auf dem System befindlicher, mobiler Sensorik
  • um den Menschen je nach Situation so weit wie möglich an den Roboter heranzulassen

Schlagworte

Eingebettete Systeme, Produktionstechnik, Virtuelle Realität

Kontakt

Prof. Dr. Norbert Elkmann

Prof. Dr. Norbert Elkmann

Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF

Robotersysteme

Sandtorstr. 22

39106

Magdeburg

Tel.+49 391 4090222

Fax:+49 391 4090250

norbert.elkmann(at)iff.fraunhofer.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...