« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Versorgungsanalyse zu Linksherzkatheteruntersuchungen
Projektbearbeiter:
BA Silke Piedmont
Finanzierung:
Haushalt;
Krankenhausaufnahmen und Sterblichkeit wegen Herzkrankheiten liegen in Sachsen-Anhalt über dem Bundesdurchschnitt (Herzbericht 2016). Die Studie widmet sich der Linksherzkatheter-Versorgung in Sachsen-Anhalt. Linksherzkatheteruntersuchungen (LKU) werden durchgeführt, um zu beurteilen, ob zur Sicherung oder Wiederherstellung des Blutflusses weitere Maßnahmen wie eine perkutan-transluminale Gefäßintervention an Herz und Koronargefäßen (PTCA) oder eine Bypass-Operation notwendig sind. LKU sollen laut Leitlinie durchgeführt werden, wenn vorab eine (oder beide) dieser invasiven therapeutischen Konsequenzen in Betracht gezogen werden.

Fragestellungen im Projekt sind daher u. a.:
  • Wie stark variieren die Raten an LKU und deren invasive therapeutische Konsequenz zwischen den Landkreisen und den Krankenhäusern des Landes?
  • Welche Patientenmerkmale (z.B. Alter, Diagnose) gehen bevorzugt mit einer LKU einher, der keine PTCA oder Bypass folgen?
  • In welchem Zusammenhang stehen die LKU-Raten, die therapeutischen Interventionsraten und die Entlassungsraten mit Herzinfarkt-Diagnosen?

Zur Beantwortung werden 10.906 pseudonymisierte Krankenhausfälle von 9.791 Versicherten der AOK Sachsen-Anhalt einbezogen, bei denen 2011 eine LKU dokumentiert wurde. Diese werden hinsichtlich ihrer darauf folgenden invasiven Konsequenzen bis zum 31.12.2012 nachverfolgt.
Erste Ergebnisse sind veröffentlicht (Piedmont et al. "Linksherzkatheteruntersuchungen und ihre invasive Konsequenz – Regionalvergleiche ermitteln auffällige Unterschiede", ZEFQ 2017). Es sind weitere Evaluationen geplant, um die identifizierten Optimierungspotentiale in der Versorgung zu überprüfen.

Schlagworte

Bypass, Herzinfarkt, Linksherzkatheter, Myokardinfarkt, PTCA, PTCI, Überversorgung
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...