« Projekte
Verfahren und Einrichtung zum Kühlen und/oder Gefrieren feuchter Produkte
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Technologieangebot
Für das Patent "Verfahren zum Kühlen und/oder Gefrieren feuchter Produkte" und das Gebrauchsmuster "Einrichtung zum Kühlen und/oder Gefrieren feuchter Produkte" sucht die ESA Patentverwertungsagentur Sachsen-Anhalt im Auftrag der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg einen Kooperationspartner, Lizenznehmer oder Käufer.

Gegenstand der Erfindung
Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Einrichtung zum Kühlen und/oder Gefrieren feuchter Produkte, insbesondere Lebensmittel, wobei das feuchte Produkt in eine Behandlungskammer eingebracht und deren Innendruck soweit gesenkt wird, dass das Produkt infolge Verdampfung von Produktfeuchte abkühlt/gefriert. Die Produktfeuchte kann Wasser, eine wasserhaltige Flüssigkeit oder eine andere, im vorgegebenen Druck- und Temperaturbereich verdampfbare Flüssigkeit bzw. ein entsprechendes Flüssigkeitsgemisch sein.Um dem Verkleben/Zusammenfrieren des Produkts entgegen zu wirken, erfolgt eine Fluidisierung des Produkts mittels Vibrationseinwirkung während des Kühlens/Gefrierens. Eine zweite wesentliche Maßnahme ist die Aufbringung von Flüssigkeit auf das feuchte Produkt vor oder während des Kühlens/Gefrierens.

Patentsituation
Ein deutsches Patent ist erteilt (DE 10 2004 018 788), ein Gebrauchsmuster wurde eingetragen (20 2004 006 122).

Anmelder
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Erfinder
Prof. Dr.-Ing. Ernst-Ulrich Schlünder, Prof. Dr.-Ing. Lothar Mörl, Mirko Peglow, Matthias Ihlow

Schlagworte

Gefrieren, Kühlen, Lebensmittel
Kontakt

Dr. Detlef Förster

ESA Patentverwertungsagentur Sachsen-Anhalt GmbH

Standort Magdeburg

Breitscheidstr. 51

39114

Magdeburg

Tel.+49 391 8107220

Fax:+49 391 8107222

foerster@esa-pva.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...