« Projekte
Validierung eines funklosen Brustgurtes zur Herzschlagfrequenzmessung unter Laborbedingungen und in Fahrzeugen gegenüber einer funkübertragenden Pulsuhr und eines mittels Kabel übertragenden Systems zur Messung der Herzschlagfrequenz
Projektbearbeiter:
PD Dr. Böckelmann, Frau Dr. Darius
Finanzierung:
Haushalt;
Eine methodische Arbeit für die arbeitsphysiologische Felduntersuchungen. Die Herzschlagfrequenz (HSF), die neben anderen kardiophysiologischen Größen die Leistung des Herzens beschreibt, stellt einen zentralen Parameter für die Beurteilung des Aktivitätszustandes des Kreislaufs dar. Dabei ist bei der Vielfalt der Messverfahren wichtig zu beachten, dass jedes von ihnen die Gütekriterien entsprechend der DGAUM-Leitlinie (Nichtinvasivität, Robustheit, Rückwirkungsfreiheit) zu erfüllen hat [1]. Beim Einsatz von funkübertragenden Pulsuhrsystemen kommt es aber im Bereich von elektromagnetischen Feldern wie Stromleitungen [2] oder innerhalb von Fahrzeugen zu massiven Datenartefakten. Ziel unserer Studie war die Validierung eines funklosen Brustgurtes (Suunto Memory Belt) zur HSF-Messung unter Laborbedingungen und in Fahrzeugen gegenüber einer funkübertragenden Pulsuhr (Polar S810i) und eines mittels Kabel übertragenden Systems (Schiller MT-101).

Schlagworte

Herzschlagfrequenz - Messmethoden

Geräte im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...