« Projekte
Untersuchungen zum Versagensverhalten von gefüllten Vulkanisaten mit bruchmechanischen Methoden
Projektbearbeiter:
K. Reincke
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Untersuchungen zum Versagensverhalten von gefüllten Vulkanisaten mit bruchmechanischen Methoden
Schlag-Zug Pendel Resil Impactor Junior der Fa. Ceast
Ziel des Vorhabens ist die Verwendung geometrieunabhängiger bruchmechanischer Werkstoffkenngrößen zur Aufstellung quantitativer Zusammenhänge zwischen dem Abriebverhalten gefüllter Vulkanisate und den Risszähigkeitseigenschaften. Es ist bekannt, dass elastomere Werkstoffe unter Einsatzbedingungen einer Reihe von Verschleißbedingungen ausgesetzt sind, die mit konventionellen Methoden nicht bewertet werden können. Aufbauend auf der Untersuchung der statischen und dynamischen Wachstumscharakteristik und der Charakterisierung der molekularen Struktur wird eine Erhöhung der Aussagefähigkeit bruchmechanischer Werkstoffkenngrößen durch die Erprobung alternativer Methoden zur Zähigkeitscharakterisierung angestrebt.

Schlagworte

Vulkanisat, gefülltes
Kontakt
apl. Prof.  Dr.  habil. Wolfgang Grellmann

apl. Prof. Dr. habil. Wolfgang Grellmann

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Zentrum für Ingenieurwissenschaften (bis 09/2016)

Eberhard-Leibnitz-Straße 2

06217

Merseburg

Tel.+49 3461 462777

Fax:+49 3461 462592

wolfgang.grellmann(at)iw.uni-halle.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...