« Projekte
Untersuchung von Morphologie und Oberflächenspannungen zu Beginn des Wachstums von Übergangsmetallfilmen auf Metallsubstraten
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Das Anfangsstadium des Wachstums von metallischen Nanostrukturen auf Metalloberflächen ist durch das Zusammenspiel vieler physikalischer Effekte bestimmt. Mechanische Spannungen an der Oberfläche bestimmen die Realstruktur der Cluster und die elektronischen und magnetischen Eigenschaften niederdimensionaler Systeme. Experimentelle und theoretische Untersuchungen konzentrieren sich zumeist auf einzelne Aspekte des Geschehens. Ziel des Projektes ist es, durch eine geeignete Kombination theoretischer Methoden insbesondere mechanische Spannungen an Übergangsmetalloberflächen und deren Beeinflussung durch adsorbierte Übergangsmetall-Cluster zu untersuchen. Es wird angestrebt, die mechanischen Eigenschaften, die die Realstruktur determinieren mit den magnetischen Eigenschaften in Zusammenhang zu bringen. Die magnetische Anisotropie der Cluster, die eine Schlüsselrolle für technische Anwendungen spielt, wird im Detail untersucht.

Schlagworte

Wachstum von Nanostrukturen, mechanische Spannungen an Oberflächen, Übergangsmetallcluster
Kontakt
Prof. Dr. Wolfram Hergert

Prof. Dr. Wolfram Hergert

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Naturwissenschaftliche Fakultät II

Institut für Physik

Von-Seckendorff-Platz 1

06120

Halle (Saale)

Tel.+49 345 5525445

Fax:+49 345 5525446

wolfram.hergert(at)physik.uni-halle.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...