Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Untersuchung der Betriebsweise und Herausfinden der Ursache des Schäumens von Faulbehältern am konkreten Beispiel einer Kläranlage Sachsen-Anhalts (Fortsetzung ist geplant)

Projektbearbeiter:
Prof. Kuhn, Dipl.-Ing. Neumann
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Ein häufiges Phänomen beim Betrieb einer Faulturmanlage auf kommunalen Kläranlagen ist das Auftreten von Schäumen, mit der Folge massiver Störungen des gesamten Anaerobprozesses  bis zur Gasverwertung. Dieses Betriebsproblem steht in wechselseitiger Beziehung zum aeroben Kläranlagenteil. Anhand eines konkreten Beispiels in Sachsen-Anhalt wurden mögliche Ursachen untersucht. Dabei wurden spezielle Schlammeigenschaften, eingesetzte Hilfs- und Zusatzstoffe, Beschaffenheit des Rohabwassers sowie Betriebsführungen der Kläranlage berücksichtigt. Nach dem derzeitigen Wissensstand kann davon ausgegangen werden, dass das Schäumen nicht allein auf das Vorhandensein von Microtrix zurückzuführen ist. In weiteren Untersuchungen sollen eventuelle Lösungsansätze untersetzt werden.

Schlagworte

Kläranlage, kommunale

Geräte im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...