« Projekte
Die tiefenpsychologische Fundierung von Personalentscheidungen
Projektbearbeiter:
Markus Grün
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Die Effizienz organisatorischer Maßnahmen ist sowohl von der Situation als auch von der Person, auf die die Maßnahme zielt, bestimmt. Obwohl dieser Zusammenhang für fast alle Teilgebiete der Betriebswirtschaft gilt, konzentriert sich die Betriebswirtschaftslehre weitgehend auf situative Determinanten, um menschliches Verhalten zu erklären und zu steuern. Einen Bereich der Betriebswirtschaft, für den das im Besonderen gilt, stellt die Personalwirtschaft dar. Obgleich sich hier Konzepte aus verschiedenen Wissenschaften, wie Soziologie und Psychologie finden, existiert noch eine Fülle von Theorien, die noch keinen Eingang in die Personalwirtschaft gefunden haben. Ein bis dato unbekanntes Feld der Psychologie für die Personalwirtschaftslehre stellt die Tiefenpsychologie mit ihren verschiedenen Theorien der Persönlichkeit dar. Im Rahmen des Forschungsprojektes wird sich der Frage gewidmet, in welcher Form sich Erkenntnisse aus der Tiefenpsychologie für die Entwicklung und Auswahl personalwirtschaftlicher Maßnahmen einsetzen lassen. Mit der Integration tiefenpsychologischer Theorien in die Personalwirtschaftslehre wird dieses Fach zum einen um weitere interessante Theorien und Konzepte bereichert, zum anderen lassen sich Ansätze und zu verstärkter Forschungsarbeit auf der Gebiet der Persönlichkeitstheorien und der Tiefenpsychologie aufzeigen.

Schlagworte

Personalentscheidungen, Tiefenpsychologie
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...