« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
tecLA - Zielgruppenorientierte Entwicklung technischer Assistenzsysteme für selbstbestimmtes Leben im Alter
Finanzierung:
Bund;
tecLA - Zielgruppenorientierte Entwicklung technischer Assistenzsysteme für selbstbestimmtes Leben im Alter
AAL-Technikuman der HS Harz
Antragsteller und Projektbeteiligte

Hochschule Harz, Prof. Fischer-Hirchert, Projektleitung
Universität Halle-Wittenberg, Prof. Gundula Hübner, Prof. Mau
Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, Prof. Bettina Göttke-Krogmann

Ziel des vorliegenden Projektes ist es, ein modulares AAL-System zu entwickeln, das älteren

Menschen einen einfachen, intuitiven Zugang zu technischen Assistenzsystemen ermöglicht.
Das interoperable, mitwachsende System passt sich ändernden Fähigkeiten und Bedürfnissen
der Nutzer flexibel und kostenverträglich an. Dazu kooperieren Wissenschaft Fachhochschule,
Universitäten, Forschungsinstitute Wirtschaft und Dienstleister über den gesamten Projektverlauf
von der Markt- und Zielgruppenanalyse, der Schnittstellen- und Dienstleistungsangebotsentwicklung,
deren Programmierung und Erprobung in einem Feldtest bis zur Entwicklung
eines marktfähigen Produktes. Der Verbund aus Sozial- und technischen Wissenschaften,
Medizin und Design sowie Anwendern aus der Praxis gewährleistet eine gesellschaftlich verantwortliche
Vorgehensweise, die ethische wie rechtliche Fragen der AAL-Nutzung explizit
berücksichtigt.

Schlagworte

Ambient assisted living, ePlfege
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...