Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Soil fungi as link between plant derived carbon and soil food webs (FunLink)

Projektleiter:
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Das Projekt untersucht die Rolle der Pilze im Transport von Kohlenstoff aus den kohlenstoffassimilierenden Pflanzen zu mikrobiellen und anderen konsumierenden Organismen in landwirtschaftlichen Böden. Arbuskuläre Mykorrhizapilze, die Pflanzenwurzeln und Böden kolonisieren, stellen dabei den mykorrhizalen (symbiotischen) Kanal dar. Der saprotrophe (saprobische) Kanal wird durch Pilze gebildet, welche die komplexen Kohlenstoffpolymere pflanzlicher Streu aufbrechen. In einer vorhergehenden Projektphase haben wir Pilze der beiden Kanäle mit weiter Verbreitung gefunden, welche als horizontale Kohlenstoff “pipelines“ zwischen Bodenkompartimenten auftreten können. Wir fanden auch kompartimentspezifische Pilze, welche darauf hinweisen, daß ein Teil des Kohlenstoff - Transport in Böden in vertikalen Nahrungsketten stattfindet.

Diese Projektphase zielt auf eine Präzisierung der jeweiligen Bedeutung der horizontalen und vertikalen Kohlenstofftransportrouten, und innerhalb der vertikalen werden intramikrobielle Loops betrachtet. Ein Ziel ist es, besser die jeweiligen Routen pflanzenbürtigen Kohlenstoffs zu separieren, welcher aus lebendem und totem Pflanzenmaterial herrührt. Das Projekt kombiniert Feld- und Mikrokosmenexperimente, molekulare Methoden wie Next Generation Sequencing nutzen, und sowohl RNA als auch DNA zur verbesserten Auflösung lebender Pilze betrachten. Wir werden bei der Implementierung gemeinsamer Modellsysteme mittels 13C-isotopen markierter Pilzstämme helfen, um so den pilzlichen Beitrag in Bodennahrungsketten besser darzustellen.

Kontakt