« Projekte
Simulation thermomechanischer Vorgänge beim Laserstrahlschweißen unter Berücksichtigung transienter Einflüsse im Nahtbereich
Finanzierung:
BMWi/AIF;
Für den Anwendungsfall des Strahlschweißens mit Hochleistungslasern soll eine 3D-Simulation des Prozesses zur Vorhersage der Nahtqualität sowie des Bauteilverzuges und der induzierten Eigenspannungen im Dünnblechbereich ermöglicht werden, wobei erstmals eine wechselseitige Kopplung von Prozess- und Strukturmodell vorgesehen ist. Die Zielstellung besteht in der Entwicklung von Algorithmen zur Simulation von Temperaturverteilung und Nahtausbildung unter Verwendung eines mitbewegten Mikromodells und zur Aufbereitung der lokalen Daten für die wechselseitige Kopplung mit der transienten Berechnung des Gesamtproblems (Makromodell) sowie in deren Anwendung.

Schlagworte

Laserstrahlschweißen, Mikromodell, Temperaturfeld
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...