Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

SFB 580 - Teilprojekt B1: Zwischenbetrieblicher Arbeitsmarkt zwischen Instabilität und Neustrukturierung

Projektbearbeiter:
Burkart Lutz, Mirka Burkert, Anja Schika, Ingo Wiekert, Holle Grünert
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Das Forschungsinteresse des Teilprojektes B1 richtet sich auf die detaillierte und zeitnahe Erfassung der bereits zu beobachtenden bzw. künftig zu erwartenden Veränderungen in der Funktionsweise und den Funktionsbedingungen zwischenbetrieblicher Arbeitsmärkte. Bisherige Forschungsergebnisse lassen erkennen, dass es auf Grund stark überalterter Betriebe und oftmals wenig vorausschauender Personalplanung in Ostdeutschland innerhalb weniger Jahre zu einem erheblichen Nachwuchsbedarf an Fach- und Führungskräften kommen wird. Nicht wenige ostdeutsche Betriebe werden künftig dazu gezwungen sein, die bisher meist ausgeprägte Binnenorientierung ihrer Personalwirtschaft aufzugeben und sich stärker dem externen Arbeitsmarkt zu öffnen, um den benötigten Nachwuchs zu rekrutieren. Das Teilprojekt nimmt an, dass damit erhebliche Ungleichgewichte auf den entsprechenden Teilarbeitsmärkten und weit reichende Herausforderungen für die betroffenen Arbeitsmarktakteure verbunden sein werden. In einem Zwei-Ebenen-Ansatz werden daher zum einen generelle Entwicklungstendenzen im ostdeutschen Beschäftigungssystem untersucht, zum anderen ausgewählte Beschäftigungsbereiche, in denen mit hoher Wahrscheinlichkeit strukturell neuartige Entwicklungen zu erwarten sind, vertiefend analysiert. Eigene Experteninterviews und Betriebsbefragungen sowie die Auswertung amtlicher Datenbestände und Dokumentenanalysen bilden dafür die empirische Grundlage.

Schlagworte

Massenarbeitslosigkeit

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...