« Projekte
Seminartisch/Ausstellungssystem
Projektbearbeiter:
A. Müller-Schöll
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Im Rahmen des Hochschulerneuerungsprogramms wurde die Möblierung, die noch aus Programmen der ehemaligen DDR stammte, weitgehend ersetzt. Entworfen wurde von uns hierfür ein Tisch, der sich mit wenigen Handgriffen in ein Ausstellungstableau umrüsten läßt. Die Tischoberfläche (Vorderseite) ist mit hellgrauem Melamin belegt, die Ausstellungsfläche (Rückseite) mit grauem Korklinoleum. Die Konstruktion ist entsprechend der (anonymen) Nutzung an einer Hochschule sehr robust ausgeführt: die Längskanten sind mit einem Aluminiumprofil bewehrt, die Endstücke, die gleichzeitig Zargenfunktion haben, sind "stoßstangenähnlich" in massiver gewachster Buche ausgeführt. Die Größe der Fläche ist so bemessen, daß zwei DIN A 1-Bögen im Querformat untereinander aufgehängt werden können.
Das eigentliche Herzstück des Produktes ist die Verbindung von Fuß und Zarge; sie besteht aus einem einfachen V2A-Knebel, der entweder rechtwinklig zur oder in Verlängerung der Tischfläche eingeschoben und mit dem Fuß verschraubt wird. Dieser Fuß besteht aus einem handelsüblichen, abgelängten V2A-Rohr, in das das Gewindestück eingebüchst wird. Statt der Knebel kann auch ein U- bzw- V-förmiges Verbindungsstück verwendet werden, das es erlaubt, mehrere Platten als frei stehende Ausstellungsformation rechtwinklig bzw. im Winkel von 135° zu verbinden.

Anmerkungen

<img src="http://www.ttz.uni-magdeburg.de/fodb/Bilder/HS_Kunst_MuellerS6.jpg"> <img src="http://www.ttz.uni-magdeburg.de/fodb/Bilder/HS_Kunst_MuellerS7.jpg">

Schlagworte

Ausstellung, Melamin, Möbel, Tisch, Zarge
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...