« Projekte
Sektoral disaggregiertes makroökonometrisches Modell für Deutschland
Projektbearbeiter:
Dipl.-Volksw. Jürgen Wiemers
Finanzierung:
Haushalt;
Ziel der Arbeit ist die Entwicklung eines sektoral disaggregierten ökonometrischen Modells, das den Strukturwandel in Deutschland unter Berücksichtigung von Vorleistungsverflechtungen abbilden soll. Dieses Modell soll in der Lage sein, die kurz- bis langfristigen Beschäftigungs-, Produktions-, Endnachfrage- und Preiswirkungen wirtschaftspolitischer Maßnahmen auf sektoraler und gesamtwirtschaftlicher Ebene zu ermitteln. In einer Beispielanwendung wird das Modell dazu herangezogen, die Auswirkungen der EU-Osterweiterung auf die sektorale Entwicklung der deutschen Wirtschaft abzuschätzen.

Schlagworte

Modell, makroökonometrisches
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...