« Projekte
Schichtarbeit zwischen Anforderungen von Arbeitswelt und Lebenswelt Verbundvorhaben an den Chemiestandorten Bitterfeld-Wolfen und Leuna
Finanzierung:
EU - Sonstige ;
Schichtarbeit zwischen Anforderungen von Arbeitswelt und Lebenswelt Verbundvorhaben an den Chemiestandorten Bitterfeld-Wolfen und Leuna
Unter dem Motto Familie ein Plus für Unternehmen bewegt sich das Verbundprojekt in dem Spannungsfeld von Flexibilität und Stabilität im Schichtbetrieb.

Zusammen mit einer größeren Anzahl von Betrieben an den Chemiestandorten Bitterfeld-Wolfen und Leuna werden für diese Problemlagen praxistaugliche Lösungen konzipiert und in der betrieblichen Praxis erprobt.

Anmerkungen

Gefördert durch: Europäische Union, Förderschwerpunkt Balance von Flexibilität und Stabilität, DLR, ESF, Bundesministerium für Bildung und Forschung
Kontakt

Dipl.-Soz. Bettina Wiener

Zentrum für Sozialforschung Halle e.V.

Schwerpunkt Arbeitsmarkt, Ausbildungssysteme, Einmündungs- und Berufsverläufe

Großer Berlin 14

06108

Halle (Saale)

Tel.+49 345 9639600

Fax:+49 345 9639601

wiener(at)zsh.uni-halle.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...