« Projekte
Retrospektive Analyse der Kombinationsstrahlenbehandlung beim Cervixkarzinom an der Universität Magdeburg
Projektbearbeiter:
Frau Petra Schwenger D.M.
Finanzierung:
Haushalt;
Patientinnen, die primär oder postoperativ in denr Jahren 1987 bis 1993 eine Kombinationsstrahlentherapie (AL und perkutan) wegen eines Cervixkarzinoms erhalten haben, weden retrospektiv hinsichtlich der Response, Nebenwirkungen, absoluter und krankheitfreien Überlebens untersucht.

Schlagworte

Cervixkarzinom, Strahlentherapie

Geräte im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...