« Projekte
Prospektive, nicht-kontrollierte Phase II-Studie mit Mitomycin-C/Capecitabin für Patientinnen mit eingeschränkter Leberfunktion bei hepatisch metastasiertem Mammakarzinom
Projektbearbeiter:
OA Dr.med.J.Bischoff
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Im Rahmen einer Palliativstudie wird bei Patientinnen mit hepatogen metastasiertem Mammakarzinom und eingeschränkter Leberfunktion die Kombination von Capecitabin und Mitomycin-C hinsichtlich des Ansprechens, des Verlaufes der Leberwerte, des Gesamtüberlebens und der Toxizität untersucht.Beide Chemotherapeutika sind für die Behandlung des metastasierten Mammakarzinoms zugelassen; über die Kombination insbesondere bei erhöhten Leberwerten gibt es noch keine Daten. Untersuchungen werden derzeit bei kolorectalen Karzinomen durchgeführt.

Schlagworte

Capecitabin, Mitomycin-C, metastasiertes Mammakarzinom
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...