« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Phänotypische Plastizität und der Fruchtbarkeit / Langlebigkeit Kompromiss: Untersuchung der genetischen Grundlagen in einer Prachtbiene an der Schwelle der Sozialität
Projektbearbeiter:
Antonella Soro, Javier Quezada
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Sozialpolymorphe Arten, in denen Mitglieder der gleichen Spezies entweder solitäres oder Sozialverhalten zeigen, bieten ausgezeichnete Modellsysteme für die Erforschung der Rolle, die Sozialität für grundlegende biologische Prozesse spielt. Wir nutzen eine sozialpolymorphe Prachtbienenart und künstliche Beobachtungskästen im Feld,um Genexpressionsprofile von solitären und eusozialen Phänotypen (Arbeiter und Königin) zu beschreiben und Schlüsselgene zu identifizieren, auf denen die unterschiedliche Lebensgeschichte der zwei Kasten basiert. Durch experimentelle Manipulation der Fruchtbarkeit und der Verfügbarkeit von Nahrungsmitteln, werden wir den Fruchtbarkeit / Langlebigkeit Kompromiss für den solitären Phänotyp testen und definieren, wie dieser für den eusozialen Phänotyp angepasst wird; wir nutzen Genexpressionsprofile und Schlüsselalterungsmarker um die genetischen Grundlagen des Kompromisses zu erforschen. Der Vergleich von solitären und dauerhaft eusozialen Arten wird zeigen, an welcher Stufe des Sozialität Kontinuums die Modeliierung des Fruchtbarkeit / Langlebigkeit Kompromisses aufgetreten ist.

Schlagworte

Bienen, Eusozialität, Fruchtbarkeit, Langlebigkeit, Lebensgeschichte, Trade-off, Transkriptom
Kontakt

Prof. Dr. Robert Paxton

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Naturwissenschaftliche Fakultät I

Institut für Biologie

Hoher Weg 8

06120

Halle (Saale)

Tel.+49 345 5526500

robert.paxton(at)zoologie.uni-halle.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...