« Projekte
Optimales Design für die Vorhersage zufälliger individueller Effekte in Mehrgruppenmodellen
Projektbearbeiter:
Dr. Maryna Prus
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
In der statistischen Datenanalyse werden Modelle mit zufälligen Parametern in verschiedenen Anwendungsbereichen, insbesondere in den Biowissenschaften und der individualisierten Medizinforschung, häufig verwendet. In diesen Modellen ist neben der Schätzung des Populationsparameters die Vorhersage individueller zufälliger Effekte von Interesse. Der individualisierte Ansatz ist vor allem für die Studien, in denen nur wenige Beobachtungen pro Individuum möglich sind, z.B. in der Onkologie, von großer Bedeutung. Ziel dieses Projektes ist es, optimale oder zumindest effiziente und anwendbare Versuchspläne (Designs) für die Vorhersage von individuellen zufälligen Effekten für solche Experimentalsituationen zu konstruieren und zu validieren, in denen in unterschiedlichen Gruppen nur Querschnittsdesigns angewendet werden können.

Schlagworte

Design, Prädiktion, Statistik, Varianzanalyse, zufällige Effekte

Kooperationen im Projekt

Publikationen

2016
Die Daten werden geladen ...
2015
Die Daten werden geladen ...
2013
Die Daten werden geladen ...
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...